MAS Psychologie in der Wirtschaft und Arbeitswelt – umfassende Weiterbildung neben dem Beruf

Erweitern Sie Ihre Kompetenzen um praxisnahes Fachwissen aus der Psychologie und Wirtschaft – die Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte

Inhalt:

Mit dem MAS Psychologie in der Wirtschaft & Arbeitswelt erlangen Sie vertiefte Kenntnisse über das menschliche Verhalten. Sie erwerben die Fähigkeiten, Strukturen, Strukturwandel und neue Einflüssen auf die wirtschaftlichen Gegebenheiten, sowie der Unternehmensstrukturen zu erkennen und zu managen. Sie werden darauf vorbereitet, Führungsaufgaben in Unternehmen zu übernehmen und die Zukunftsthemen aktiv zu gestalten: Wie kann man den demografischen Wandel gestalten? Wie gelingt die digitale Transformation? Welche Anforderungen stellen agile Prozesse an die Belegschaft? Wie können kreative Potentiale für Innovationen in disruptiven Kontexten genutzt werden und welche Unterstützung kann man Führungskräften in der VUCA-Welt geben? Weitere Inhalte des MAS sind der Umgang mit und die Lösung von Konflikten, die Anforderungen der Generationen Y und Z und die Auswirkungen aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen auf Unternehmen. Mit Hilfe von praxisorientierten Fallstudien und Beispielen werden die Inhalte praxisnah und anschaulich vermittelt, so dass Sie durch den MAS echte Handlungskompetenz erwerben.

Fakten-Box

Abschluss Master of Advanced Studies
Bewerbungsfrist 01.01.2019
Studiendauer 2 Semester in Vollzeit, 4 Semester in Teilzeit
Umfang 60 ECTS in 7 Modulen + Abschlussarbeit
Lernkonzept Fernstudium mit Präsenzseminaren
Präsenztage 16 Tage
Gruppengröße Ca. 10 bis 20 Teilnehmer
Studienort Schaffhausen in der Schweiz
Lernzeit Ca. 20 – 25 Stunden pro Woche
Studiengebühren 1.330 CHF pro Monat
Unterrichtssprache Deutsch
Anerkennung Die HSSH befindet sich gegenwärtig im Akkreditierungsprozess
Besonderheiten Berufsbegleitend studieren, Blended Learning im Blockmodell

Beschreibung & Lernziele

Die Psychologie in der Wirtschaft und Arbeitswelt ist ein Teilbereich der Psychologie und befasst sich mit dem Verhalten und Erleben von Menschen in ökonomischen Situationen.

Nach dem Studium sind Sie in der Lage:

  • Organisationen zu analysieren und gezielt weiterzuentwickeln. Sie können Leitbilder und Strategien aus der wirtschaftlichen und der psychologischen Perspektive entwickeln, sind in der Lage Anreizsysteme und die Weiterbildung im Unternehmen zu gestalten.
  • Sie sind auf Zukunftsthemen wie den demografischen Wandel, die Arbeitswelt 4.0, Auswirkungen der Digitalisierung und agile Unternehmensformen vorbereitet und können diese Entwicklungen im Unternehmen lenken.
  • Sie können Veränderungsnotwendigkeiten im Unternehmen erkennen und sind in der Lage den Changeprozess aus psychologischer und ökonomischer Perspektive zu gestalten.
  • Sie kennen Theorien der Führung und wissen um die verschiedenen Führungsstile und deren Einsatzmöglichkeiten. Sie können Führungskräfte im Rahmen eines Coachingsprozesses begleiten. Mit den modernen Entwicklungen der Führung, wie Führung über Distanz, virtuelle Führungskonzepte, geteilte Führung und Führung auf Zeit sind Sie vertraut.

Aufbau des MAS:

In einem Jahr zum Master of Advanced Studies – berufsbegleitend und semi-virtuell!

Mit einem Master of Advanced Studies (MAS) an der Hochschule Schaffhausen entscheiden Sie sich für ein postgraduelles Nachdiplomstudium. Diese postgradualen Masterprogramme sind nicht konsekutiv. Sie sind berufs- und kompetenzorientiert.

Der MAS  ist modular aufgebaut. Die Module können auch einzeln besucht werden und schließen nach bestandener Prüfung mit einem Zertifikat, dem Cerfiticate of Advanced Studies (CAS) ab. Pro CAS erhalten Sie 6 ECTS Punkte.

An der HSSH besteht der MAS aus sieben festgelegten Modulen und einer Masterarbeit. Für diese wählen Sie ein Thema aus Ihrem beruflichen Umfeld und setzen das Gelernte und die investierte Zeit sofort in Ihre berufliche Zukunft um. Die Studiendauer beträgt mindestens zwei Semester und entspricht einem Arbeitsaufwand von 60 ECTS.

Während Ihres MAS Studiums verbringen Sie pro Modul zwei Tage im schönen Schaffhausen, die verbleibende Zeit lernen Sie an einem Ort Ihrer Wahl. Für die gesamte Zeit können Sie sich mit Ihren Dozenten und Kommilitonen über unsere Lernplattform austauschen.

Sie haben die Möglichkeit nach dem ersten Semester mit einem Diploma of Advanced Studies (DAS) abzuschließen. Das DAS besteht aus fünf Modulen und entspricht einem Arbeitsaufwand von 30 ECTS Punkten.

Lerninhalte im MAS Psychologie in der Wirtschaft

1. Aktuelle Fragen der Arbeits- & Organisationspsychologie
Im ersten Modul lernen Sie, wie man Organisationen im Zeitalter von Komplexität und Dynamik gestaltet. Hier geht es unter anderem um die Gestaltung einer modernen Unternehmenskultur, um den Umgang mit Werten und die Einstellung auf die Herausforderungen der VUCA-Welt. Aktuelle Themen wie Nudging, agile Unternehmen und Change Management werden in diesem Modul behandelt.In dem Modul geht es vor allem darum, Zukunft vorauszudenken und mit zeitgemäßen Lösungen des Miteinanders die Unternehmen zu stärken.
2. Changemanagement
Change is the new norma!l Um erfolgreich zu sein, dürfen Unternehmen nicht an festen Geschäftsmodellen festhalten, sondern müssen disruptive Veränderungen erkennen und zeitnah darauf reagieren können.
Gleichzeitig führen Umbrüche im Unternehmen häufig zu Spannungen in der Belegschaft. In diesem Modul diskutieren und erarbeiten Sie sich theoriebasierte und praxisorientierte Lösungsmöglichkeiten auf folgende Fragen: Wie müssen Veränderungsprozesse im Unternehmen geplant und umsetzt werden? Welche Methoden, Konzepte und Instrumente werden benötigt und welche Zielgruppen muss man miteinbeziehen?
3. Personalmanagement & Personalentwicklung
Leadership ist mehr als Mitarbeiterführung.
Der Blick auf die Personalstruktur, die Identifikation von Potentialen und die Entwicklung von Talenten, der Umgang mit den Bedürfnissen der Mitarbeiter ist essentiell, damit Unternehmen effizient und innovativ arbeiten und auf dem Markt wettbewerbsfähig sein können. Und wie sieht die Personalgewinnung in Zukunft aus?
4. Leadership & Coaching
In dem Modul lernen Sie die relevanten Führungstheorien kennen, lernen Möglichkeiten der Motivation und wissen, wie man Mitarbeitergespräche führt und Feedback gibt.
5. Konfliktmanagement in der Arbeitswelt
Konflikte entstehen oftmals aufgrund von unterschiedlichen Wahrnehmungen und daraus resultierenden Missverständnissen. In dem Modul lernen Sie, wie Sie die Ursachen von Konflikten erkennen, welche Stadien Konflikte durchlaufen und wie Sie als Führungskraft eingreifen können. Sie können die Auswirkungen von Konflikten für das Unternehmen einschätzen und kennen Lösungswege aus der Krise.
6. Arbeitswelt 4.0
Der Begriff Arbeitswelt 4.0 befasst sich mit der Zukunft der Arbeit im digitalen Zeitalter. Welche Auswirkungen hat der technische Fortschritt auf die Arbeit? Wie beeinflussen neue Mobilitätskonzepte, schnelle Internetverbindungen und die digital Natives die Arbeitsformen und welche Auswirkungen haben diese gesellschaftlichen Veränderungen auf die betrieblichen Prozesse? Was bedeutet das für die Führung von morgen? Robotik und Automatisierung verändern unser Verhalten. Welche Chancen und Risiken sind damit verbunden?
7. Fallstudien & Methoden
Konkrete Anwendung der erlernten Prozesse anhand von Fallbeispielen aus unterschiedlichen Bereichen auch unter Berücksichtigung der zu verwendenden Methoden.

Lernkonzept im MAS

Das semi-virtuelle Studium bedeutet für Sie optimale Vereinbarkeit des Studiums mit Beruf, Familie und Freizeit. Es vereint die Vorteile der Präsenzlehre mit den Vorzügen virtueller Lehre und virtueller Zusammenarbeit. Sie profitieren von der Freiheit und Flexibilität eines internetgestützten Studiums und den Kontakt- und Vertiefungsmöglichkeiten eines Präsenzstudiums mit exzellenten Dozenten.

Sie belegen fünf Module im ersten Semester. Zeit- und ortsunabhängig erarbeiten Sie sich die Themen auf unserer Lernplattform, nehmen an virtuellen Klassenzimmern teil und tauschen sich mit den Kommilitonen aus. An jeweils zwei aufeinander folgenden Tagen vertiefen Sie das Gelernte zusammen mit unseren Experten und den anderen Studierenden.
Im zweiten Semester belegen Sie weitere zwei Module und haben dann drei Monate Zeit um Ihre Masterarbeit fertig zu stellen. In dieser Zeit werden Sie ebenfalls durch unsere Experten betreut.
Bei Fragen haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich mit der betreuenden Dozentinnen und Dozenten und Ihren Kommilitonen zeit- und ortsunabhängig auszutauschen.

Zulassung MAS Psychologie in der Wirtschaft & Arbeitswelt

Für die Zulassung zu unseren Studiengängen (CAS, DAS, MAS) sind ein Hochschulabschluss (Uni, ETH, FH, PH) oder ein Weiterbildungszertifikat einer eidg. anerkannten Hochschule und in der Regel eine zweijährige Berufserfahrung Voraussetzung. Eine Aufnahme direkt nach dem Bachelorstudium ist möglich, wenn das Bachelorstudium und die Weiterbildung im gleichen Fachgebiet liegen.

Für Ihre Bewerbung benötigen wir:

  • Anmeldeformular
  • Schulabschlusszeugnis
  • Hochschulabschlusszeugnis
  • Lebenslauf
  • Arbeitszeugnisse (falls vorhanden)
  • Kurze Studienbegründung
Personen, die nicht über einen oben erwähnten Abschluss verfügen, bieten wir ein «sur dossier»-Verfahren an:

  1. Sie haben einen Abschluss einer Höheren Berufsbildung (eidgenössisches Diplom, Höhere Fachschule, mindestens Niveau 6 im Qualifikationsrahmen des SBFI für Berufsbildung) mit mindestens 2 Jahren Berufserfahrung.
  2. Sie haben eine abgeschlossene Lehre und mindestens 5 Jahre Berufserfahrung

Für Ihre Bewerbung benötigen Sie unter 1 genannte Unterlagen und zusätzlich ein persönliches Beratungsgespräch.

Berufschancen mit einem MAS WiPsy

Unsere Absolventinnen und Absolventen sind in Führungspositionen  u.a. in folgenden Bereichen zu finden:

  • Unternehmensberatungen
  • Headhunting-Agenturen und Personalabteilungen
  • Business Development Management
  • Change Management
  • Social Media Management
  • Sales Management
  • Account Management
  • sowie als Selbständige, bspw. im Bereich Business Coach oder Organisationsberatung

Sie wünschen einen Telefontermin?

Sagen Sie uns wann wir Sie am Besten erreichen und wir rufen Sie gerne zurück*

Vorname, Nachname

Telefonnummer

Studieren Sie dort, wo es am Schönsten ist

Die Räumlichkeiten der Hochschule wurden für die Bedürfnisse unserer Studierenden umgestaltet. Sie bieten eine modern eingerichtete Hochschule im Zentrum Schaffhausens.

Studienberatung

Unsere Studienberatung unterstützt Sie bei all Ihren Anliegen und steht Ihnen gerne von Montag bis Freitag in der Zeit von 9-12 Uhr und 13-16 Uhr für Ihre Fragen zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns ganz einfach eine E-Mail und wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen. E-Mail

Vereinbaren Sie noch heute Ihren persönlichen und kostenlosen Beratungstermin!

Hochschule Schaffhausen

Rheinstrasse 10
8200 Schaffhausen
Telefon: +41 (0)79 5392 502
E-Mail: Studienberatung

Sudienleiter MAS Psychologie

Prof. Dr. Eberhard Steiner

Die Beratungsschwerpunkte von Prof. Dr. Eberhard Steiner sind wertorientierte und strategische Unternehmensführung, Anreiz- und Entlohnungssysteme, Rechnungswesen, Controlling, Bilanzierung, Wettbewerb & strategische Entscheidungen und Führungs-kräfteentwicklungsprogramme.

Ihr Ansprechpartner für Fragen zum MAS Psychologie

Sabine Büchner-Brauns

Leitung Studierendenkanzlei

E-Mail: info@hochschule-schaffhausen.ch
Telefon: +41 79 5392502

Hochschule Schaffhausen
Rheinstrasse 10
CH-8200 Schaffhausen