Promotion Wirtschaftswissenschaften berufsbegleitend

Sie streben eine Führungsposition in der Wirtschaft oder eine akademische Laufbahn an? Mit dem Doktorat der Wirtschaftswissenschaften an der HSSH erhalten Sie die fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen für Ihre berufliche Karriere.

Nach dem Studium:

  • verfügen Sie über ein breites und fundiertes Fachwissen sowie über Spitzenkenntnisse im Bereich Ihrer Dissertation.
  • können Sie wirtschaftliche und unternehmerische Zusammenhänge ganzheitlich verstehen sowie wissenschaftlich und methodisch fundierte Gestaltungsvorschläge erarbeiten.
  • sind Sie in der Lage, selbständig wissenschaftlich zu arbeiten, empirisch abgesicherte Erkenntnisse zu gewinnen, kritisch zu reflektieren und originäre Forschungsarbeiten auf hohem Niveau selbständig zu erstellen.
  • können Sie Forschungsprozesse organisieren und durchführen sowie die eigenen Forschungsergebnisse im wissenschaftlichen Diskurs und der Kommunikation mit Fachleuten aus der betrieblichen Praxis darstellen.

Doktorat Wirtschaftswissenschaften: Fact Box

Abschluss Doktorat Wirtschaftswissenschaften (Dr. rer. soc. oec.)
Studienkonzept Semi-virtuell
Studiendauer 6 Semester
ECTS 180
Studiengebühren 24.840,- CHF (monatl. 690,- CHF)
Studieninhalte Curriculum
Anmeldefrist Wir nehmen laufend auf
Studienort Hochschule Schaffhausen

Gute Gründe für das Doktorat an der HSSH

Unser semi-virtuelles Studienkonzept vereint die Vorteile der Präsenzlehre mit den Vorzügen virtueller Lehre und virtueller Zusammenarbeit. Die Studierenden profitieren von einem Fernstudium  mit Präsenzseminaren, d.h. der Freiheit und Flexibilität eines internetgestützten Studiums und den Kontakt- und Vertiefungsmöglichkeiten eines Präsenzstudiums mit exzellenten Dozenten.

Wie bei all unseren Studienangeboten findet auch das Doktoratsstudium semi-virtuell statt. Sie belegen zwischen ein und zwei Modulen pro Semester. Zeit- und ortsunabhängig erarbeiten Sie sich die Themen auf unserer Lernplattform, nehmen an virtuellen Klassenzimmern teil und tauschen sich mit den Kommilitonen aus. An jeweils zwei aufeinander folgenden Tagen vertiefen Sie das Gelernte zusammen mit unseren Experten und den anderen Studierenden.

Durch diese Flexibilität ist es möglich, die Dissertation mit Beruf, Familie und der Freizeit in Einklang zu bringen. Bei Fragen haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich mit der betreuenden Professorin oder dem betreuenden Professor auszutauschen und sind nicht an Zeit und Ort gebunden.

Ihre betreuenden Professorinnen und Professoren forschen selbst auf internationalem Niveau und bereiten Sie sowohl auf Ihre wissenschaftliche Karriere wie auch auf Führungspositionen in der Wirtschaft vor.
Wir sind das ganze Studium über für Sie da und tauschen uns mit Ihnen über Ihre Fortschritte aus. Auch passen wir gemeinsam den Studienverlauf nach Ihren Bedürfnissen an.
Ihre Präsenztage verbringen Sie im schönen Schaffhausen. Neben der guten Erreichbarkeit können Sie die kleinen Vorlesungspausen am Rhein oder in der pittoresken Altstadt genießen.

Curriculum

Der Doktoratsstudiengang Wirtschaftswissenschaften der HSSH umfasst eine Regelstudiendauer von drei Jahren, das entspricht 180 ECTS-Punkten. Das Studium untergliedert sich in Module. Ein Modul stellt eine thematische Einheit dar und besteht in der Regel aus virtuellen Anteilen und Präsenzanteilen.

1. Semester 14 350
D.1.1 Wissenschaftstheorie und Wissenschaftsethik Keine schrP 100%: 120 Min. oder
mündP 100%: 45 Min. oder
StA 100%
6 150
D.1.2 Forschungsmethodik I:
Quantitative Methoden
Keine schrP 100%: 120 Min. oder
mündP 100%: 45 Min. oder
StA 100%
6 150
D.1.3 Forschungskolloquium Alle BetreuerInnen Keine 100% Präsentation 2 50
2. Semester 14 350
D.2.1 Forschungsmethodik II:
Qualitative Methoden
Keine schrP 100%: 120 Min. oder
mündP 100%: 45 Min. oder
StA 100%
6 150
D.2.2 Fachseminar I Keine schrP 100%: 120 Min. oder
mündP 100%: 45 Min. oder
StA 100%
6 150
D.2.3 Forschungskolloquium Alle BetreuerInnen Keine 100% Präsentation 2 50
3. Semester 14 350
D.3.1 Forschungsmethodik III:
Softwaregestützte Daten-auswertung
Keine schrP 100%: 120 Min. oder
mündP 100%: 45 Min. oder
StA 100%
6 150
D.3.2 Fachseminar II Keine StA 100% 6 150
D.3.3 Forschungskolloquium Alle BetreuerInnen Keine 100% Präsentation 2 50
4. Semester 8 350
D.4.1 Transfer-Kompetenzen
(Didaktik & Anwendung)
Keine schrP 100%: 120 Min. oder
mündP 100%: 45 Min. oder
StA 100%
6 150
D.4.2 Forschungskolloquium Alle BetreuerInnen Keine StA 100% 2 50
5. Semester 2 50
D.5.1 Forschungskolloquium Alle BetreuerInnen Keine 100% Präsentation 2 50
6. Semester 8 200
D.6.1 Defensio Kommission vgl. PromO 100% Präsentation 8 200
D.6.4 Dissertation (1.-6. Semester) 120 3000
Gesamtsumme 180 4500
Abkürzungen:
schrP = schriftliche Prüfung
StA = Studienarbeit
stbLN = studienbegleitende Leistungsnachweise (Präsentation, Referat, Zwischenprüfung, u.a.)
T = Teilnahmepflicht an allen Präsenzphasen

Doktorat Wirtschaftswissenschaften – kurzer Überblick

Zu erbringende Leistungen

Neben der Dissertation (120 ECTS) müssen unsere DoktorandInnen während des Studiums Module im Umfang von 60 ECTS (inklusive des Forschungskonzepts und der Defensio) absolvieren. Alle geforderten Inhalte können Sie dem Curriculum entnehmen.

Alternative Leistungen:
Sie haben die Möglichkeit 18 ECTS auch über folgende Tätigkeiten zu erbringen:

  • Aktive Lehrtätigkeit an der Hochschule Schaffhausen (maximal 12 ECTS)
  • Betreuung von Bachelorarbeiten an der HSSH (maximal 6 ECTS)
  • Aktive Mitarbeit an universitären Forschungsprojekten außerhalb des eigenen Doktorates (max. 12 ECTS)
  • Aktive Teilnahme über Poster oder Vortrag an peer-reviewten wissenschaftlichen Fachtagungen (max. 6 ECTS)
  • Teilnahme an akademischen Fortbildungsveranstaltungen (z.B. Summer Schools) mit Zertifikat und Teilnahmebestätigung (außerhalb der HSSH nach Genehmigung durch den Promotionsausschuss; max. 6 ECTS)

Diese Leistungen ersetzen den Besuch entsprechender Lehrveranstaltungen. Die Höchstanrechnungsgrenze durch alternative Leistungen liegt bei 18 ECTS.

Das Doktorat Wirtschaftswissenschaften ermöglicht eine große Bandbreite an möglichen Themengebieten. Neben den klassischen wirtschaftswissenschaftlichen (z.B. Innovationsmanagement, Digitalisierung, Entwicklung neuer Geschäftsmodelle…) Themen können auch innovative Zukunftsthemen aus den Bereichen Sportmanagement (Innovatives Sportmanagement, Smart-Stadion…), Eventmanagement, Wirtschaftspsychologie (Verschiedene Aspekte des Konsumentenverhaltens), Organisations- und Personalmanagement behandelt werden.

  • Wie finden Sie Ihr Thema:
    • Vorgegebenes Thema
      Sprechen Sie mit unserem Studienleiter und klären Sie mit ihm gemeinsam, welches Thema zu Ihrem Werdegang und Ihren Karrierezielen passen würden.
    • Selbständige Themensuche
      Sie können aber auch selbst ein Dissertationsthema vorschlagen, bei dem ein Bezug zu Wirtschaftswissenschaften gegeben sein muss.

    Bevor Sie zu einem Doktoratsstudium zugelassen werden, muss die Themenfindung erfolgt sein, der Arbeitstitel der Dissertation feststehen und die Betreuungsvereinbarung von dem /der BetreuerIn unterzeichnet sein.

Sie erhalten eine individuelle Betreuung durch eine/n forschungsaktive/n UniversitätsprofessorIn. Es gibt zwei unterschiedlicheMöglichkeiten wie Sie Ihre Dissertation verfassen:

  • Monographie
    Hierbei schreibt die Doktorandin/der Doktorand eine umfassende wissenschaftliche Arbeit über ein bestimmtes Thema, das noch unveröffentlichte Kenntnisse hervorbringt.
  • Kumulative Dissertation
    Die Doktorandin/ der Doktorand veröffentlicht im Laufe ihrer/ seiner Promotion Ergebnisse ihrer/ seiner Forschung in einschlägigen, wissenschaftlichen Fachzeitschriften. Zum Schluss werden die Aufsätze und Paper zu einem Sammelwerk zusammengefasst und gemeinsam bewertet.
Mit dem Erhalt des Doktorgrades zeigen Sie, dass Sie in der Lage sind, neues Wissen zu generieren und auch auf komplexe Problemstellungen anzuwenden. Mit diesen Fähigkeiten sind Sie bestens auf leitende Positionen im Management und Führungspositionen in der Wirtschaft vorbereitet.

Ebenso schafft das Doktorat die notwendigen Voraussetzungen für eine erfolgreiche wissenschaftliche Karriere an einer Hochschule oder Forschungseinrichtung. Der nächste Karriereschritt könnte dann Ihre Habilitation sein.

Wie können Sie sich bewerben?

  • Sie benötigen folgende Qualifikationen:
  • Einen erfolgreichen Master-, Magister- oder Diplom-Abschluss einer anerkannten Universität oder Fachhochschule in Wirtschaftswissenschaften (mindestens 300 ECTS).Haben Sie einen gleichwertigen Abschluss in einem anderen Fach aber mit thematischen Bezug zum angestrebten Doktoratsstudium, besteht die Möglichkeit, dass der Promotionsausschuss nach Zustimmung des/der verantwortlichen FachvertreterIn eine Bewilligung erteilt.
  • Einen erfolgreichen Abschluss eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung.
    Wenn nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit des Studiums fehlen, ist der Promotionsausschuss berechtigt, die Feststellung der Gleichwertigkeit mit der Auflage von Prüfungen zu verbinden, die während des Doktoratsstudiums abzulegen sind.
    Die Zulassung zu einem Studium an der Hochschule Schaffhausen setzt die Kenntnis der deutschen Sprache voraus. Gefordert ist hier mindestens ein C1  Level nach dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen.
Sie erhalten eine individuelle Betreuung durch eine/n forschungsaktive/n UniversitätsprofessorIn. Es gibt zwei unterschiedlicheMöglichkeiten wie Sie Ihre Dissertation verfassen:

  • Monographie
    Hierbei schreibt die Doktorandin/der Doktorand eine umfassende wissenschaftliche Arbeit über ein bestimmtes Thema, das noch unveröffentlichte Kenntnisse hervorbringt.
  • Kumulative Dissertation
    Die Doktorandin/ der Doktorand veröffentlicht im Laufe ihrer/ seiner Promotion Ergebnisse ihrer/ seiner Forschung in einschlägigen, wissenschaftlichen Fachzeitschriften. Zum Schluss werden die Aufsätze und Paper zu einem Sammelwerk zusammengefasst und gemeinsam bewertet.

Haben Sie noch Fragen?

Für das Doktoratsstudium finden über das Jahr verteilt Informationsveranstaltungen statt.
Ansonsten steht Ihnen gerne auch der Studiengangsleiter des Doktoratsstudiums, Univ.-Prof. Dr. Matthias Spörrle  zur Verfügung:

E-Mail: studienberatung@hochschule-schaffhausen.ch

Sie wünschen einen Telefontermin?

Sagen Sie uns wann wir Sie am Besten erreichen und wir rufen Sie gerne zurück*

Vorname, Nachname

Telefonnummer

Studieren Sie dort, wo es am Schönsten ist

Die Räumlichkeiten der Hochschule wurden für die Bedürfnisse unserer Studierenden umgestaltet. Sie bieten eine modern eingerichtete Hochschule im Zentrum Schaffhausens.

Studienberatung

Unsere Studienberatung unterstützt Sie bei all Ihren Anliegen und steht Ihnen gerne von Montag bis Freitag in der Zeit von 9-12 Uhr und 13-16 Uhr für Ihre Fragen zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns ganz einfach eine E-Mail und wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen. E-Mail

Vereinbaren Sie noch heute Ihren persönlichen und kostenlosen Beratungstermin!

Hochschule Schaffhausen

Rheinstrasse 10
8200 Schaffhausen
Telefon: +41 (0)79 5392 502
E-Mail: Studienberatung