Das semi-virtuellen Studienkonzept

Unser semi-virtuelles Studienkonzept vereint die Vorteile der Präsenzlehre mit den Vorzügen virtueller Lehre und virtueller Zusammenarbeit. Die Studierenden profitieren von der Freiheit und Flexibilität eines internetgestützten Studiums ist mit den Kontakt- und Vertiefungsmöglichkeiten eines Präsenzstudiums.

Im semi-virtuellen Studienverlauf wechseln sich virtuelle Phasen mit den Präsenzphasen ab.

Unsere Studierenden sind fünf mal pro Semester Freitags und Samstags an ihrem Hochschulcampus in Schaffhausen. In diesen Präsenzphasen besuchen sie Lehrveranstaltungen, vertiefen die Studieninhalte und diskutieren komplexe Themen mit ihren ProfessorInnen und KommilitonInnen. Sie tauschen sich mit ihren Studien-Coaches aus und legen ihre Prüfungen ab.

Vor, während und nach den Präsenzblöcken beschäftigen sich unsere Studierenden intensiv online mit den didaktisch hochwertig aufbereiteten Studieninhalten. Durch die moderne internetbasierte Lernplattform können unsere Studierenden zeitlich und örtlich flexibel studieren.

Die virtuellen Seminare und Vorlesungen bieten eine Plattform für gemeinsame Aufgabenbearbeitung. Die Lernplattform dient zudem als Kommunikationsplattform zwischen Studierenden und ihren ProfessorInnen und KommilitonInnen. Darüber können unsere Studierenden jederzeit Kontakt zu ihren Lehrenden oder den Serviceeinrichtungen der Hochschule Schaffhausen unabhängig von Öffnungszeiten oder Sprechstunden aufnehmen.

Das bewährte semi-virtuelle Studienkonzept basiert auf dem Blended Learning-Ansatz, der die Vorteile verschiedener Lehr- und Vermittlungsformen verbindet. Dadurch werden intensive und nachhaltige Lerneffekte generiert.

Elemente des semi-virtuellen Studienkonzeptes:

  • Virtuelles Lehren und Lernen über die die moderne Lernplattform
  • Studium mit modernen Internettechnologien und multimedialen Studieninhalten
  • Präsenz-Lehrveranstaltungen mit Präsentationen, Gruppenarbeiten, Simulationen, Rollenspielen, Outdooraktivitäten, u. ä.
  • Lernmaterialien zum Selbststudium
  • Virtuelle Klassenzimmer
  • Semi-virtuelle Planspiele, Fallstudien und Projektseminare
  • Moderne Kommunikationsformen über Online-Foren und Chats

Durch die optimale Kombination von Präsenzstudium und virtuellen Selbstlernphasen bietet sich für die Studierenden die Möglichkeit ihr Studium ideal mit z.B. ihrer beruflichen Karriere, mit Familie, Sport oder Freizeit zu verbinden.